11. Juni 2014

Ein Picknick im Park & Cake-Sandwiches


Bereits am Pfingstmontag haben wir unsere kleine Kühltasche mit ein paar Leckereien gefüllt
und sind samt Buch und Decke in einen benachbarten Park umgezogen.
Das Tolle an Berlin ist nämlich, dass es überall in der Stadt kleine grüne Oasen gibt
und die Berliner im Sommer mit ihrem halben Hausrat dorthin umziehen und die Sonne genießen.


Für unser Picknick hatte ich am Vortag Cake-Sandwiches und cremigen Schoko-Milchreis vorbereitet.


Den Milchreis habe ich nach dem Kochen direkt in Gläser abgefüllt und im Kühlschrank gelagert.
Selbst eiskalt ist er noch cremig und super schokoladig.

Schoko-Milchreis
(ergibt 2-3 Portionen)

600 ml Milch
100 ml Sahne
150 g Milchreis
50 g Zucker
80 g Zartbitterschokolade

Die Milch mit der Sahne zum Kochen bringen.
Die Schokolade hacken und mit dem Reis und dem Zucker zu der Milch geben.
Bei schwacher Hitze etwa 45 Minuten quellen lassen und gelegentlich umrühren.
Tipp: Wer mag, kann auch Chili-Schokolade verwenden.

Dazu passt Kirschkompott oder einfach frisches Obst.


Für unterwegs hatte ich uns unzerbrechliches Holz- und Emaillegeschirr eingepackt
und die Servietten oder Feuchttücher für die Finger nicht vergessen!


Die Cake-Sandwiches sind quasi Kuchenstullen und werden bei uns definitiv wieder gemacht,
da sie besonders am zweiten Tag richtig schön durchgezogen und einfach köstlich sind.

Der Kuchen wird mit Grieß statt Mehl gebacken
und ist dadurch wunderbar schnittfest.

Cake-Sandwiches mit beerigem Frischkäse-Aufstrich
(für eine 30 cm Kastenform, ergibt 10 Sandwiches)

125 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
500 g Vanille-Joghurt
400 g Weichweizen-Grieß
1 Päckchen Backpulver

Die Butter mit Zucker und Salz schaumig schlagen und nach und nach die Eier hinzufügen.
Den Joghurt, den Grieß und das Backpulver kurz unterrühren.
Eine Kastenform fetten und mit Grieß bemehlen. Den Teig einfüllen und glatt streichen.
Den Kuchen bei 160 Grad Umluft 40 - 50 Minuten backen
und nach der erfolgreichen Stäbchenprobe auf einem Gitter auskühlen lassen.

300 g Frischkäse
1/2 Glas Lieblingskonfitüre

Den erkalteten Kuchen in 1 cm breite Scheiben schneiden
und diese großzügig mit Frischkäse und Konfitüre bestreichen.
Je zwei Scheiben zusammenklappen und luftdicht in Folie einschlagen.
Bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.


Mittlerweile ist der Regen und das Gewitter auch über uns hereingebrochen
und die Wiesen im Park müssen bis zum nächsten Picknick erstmal wieder trocknen ;)

Liebe Grüße,
Susan

Kommentare:

  1. schön entspannt, so lässt man es sich also in Berlin gut gehen, danke für die Anregungen, da werde ich doch wohl auch mal ein Picknick im Grünen organisieren müssen, das klingt echt lecker.
    Dann bis zum nächsten Picknick, vielleicht mal gemeinsam.
    LG Juli

    AntwortenLöschen
  2. das sieht ja toll aus. Picknick mögen wir hier auch sehr gerne.
    Die Folienluftballons habe ich über ebay gekauft. Da findest du auch die Kleinen :-)!

    Alles liebe
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. schönes neues Prifilbild...., das weckt schöne Erinnerungen, danke Julia

    AntwortenLöschen