22. Juni 2014

30th birthday table & DIY honeycomb gift wrapper


Nein, ich werde erst in gut zwei Jahren 30, aber mein Schwesterherz ist dieser Tage an der Reihe.
Da wir sie daher am Wochenende besuchen werden und ich dann wahrscheinlich nicht die nötige Ruhe zum Fotografieren habe werde,
zeige ich euch heute schon die Generalprobe ihres Geburtstagstischs.


Ich hab mich dabei für die knallige Kombination aus Gold, Schwarz, Pink und Hellblau entschieden
und eine Art Mini-Sweet Table mit Schoko-Kirsch-Cupcakes und Minigugl für sie aufgebaut.
Mit unterschiedlich großen Wabenbällen, passendem Konfetti und goldenen Luftballons habe ich den Tisch dekoriert.

 

Zwischen den ganzen Kalorienbomben finde ich immer etwas gesundes Obst als Abwechslung ideal
und die süßen Spankörbchen eignen sich nach dem Naschen auch prima als kleine Gastgeschenke.



Die hellblauen Porzellanteller habe ich zusätzlich mit goldenen Dreiecken aus Klebefolie verziert
und auf die Mason-Gläser wurden meine neuen Deckel in Gold geschraubt.
Die Gläser sind übrigens mit Kirsch-Schorle gefüllt.


Die kleinen Vanille-Gugl haben ein buntes Pünktchenkleid aus Zuckertreusel bekommen.

Funfetti-Minigugl
(ergibt ca. 30 Stück)

100 g weiche Butter
70 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
Mark eine halben Vanilleschote
150 g Mehl
150 ml Sahne
4 EL bunte Zuckerstreusel

Butter, Zucker und Salz schaumig schlagen und das Ei zugeben.

Vanillemark, Mehl und flüssige Sahne ebenfalls hinzufügen und zu einem cremigen Teig verarbeiten.

Die Zuckerstreusel nur ganz kurz unterrühren und sofort mit dem Befüllen der gefetteten Form beginnen.

Die Minigugl etwa 12 Minuten bei 175 Grad backen und in der Form auskühlen lassen.


Und hier kommt auch gleich das zweite Rezept:

Death-by-chocolate-Cupcakes mit Cherry-Topping
(für 12 große Muffins)

200 g dunkle Schokolade (mind. 70%)
8 Eier
80 g weiche Butter
120 g Zucker
1 Prise Salz
120 g Mehl
2 TL Backpulver
40 g ungesüßtes Kakaopulver
75 g Schokotröpfchen

Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und leicht abkühlen lassen. Die Eier trennen.

Butter, Zucker und Salz schaumig schlagen und die Eigelbe unterrühren.

Mehl, Back- und Kakaopulver mischen und mit der geschmolzenen Schokolade zu dem Teig geben.

Das Eiweiß steif schlagen und mit den Schokotröpfchen vorsichtig unterheben.

Den Schokoteig auf 12 Muffinförmchen verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft ca. 15 Minuten backen.
Tipp: Bei Schokomuffins und -kuchen gilt übrigens immer: Die Mutigen gewinnen!
Lieber 2 Minuten zu früh als zu spät aus dem Ofen holen - daher bereits nach 10 Minuten die erste Stäbchenprobe machen.

60 g weiche Butter
100 g Puderzucker
300 g Frischkäse
2 EL Kirschsirup

100 g abgetropfte Kirschen aus dem Glas

Butter und Puderzucker 2 Minuten miteinander verschlagen und anschließend Frischkäse und Sirup kurz unterrühren.

Die Kirschen mit einem Küchenkrepp trocken tupfen, klein würfeln und zu der Creme geben.

Das Frostig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und mindestens zwei Stunde kühlen, bevor es auf die Cupcakes gespritzt wird.

Nach Belieben mit goldenen Zuckerperlen und/oder frischen Kirschen verzieren.


Außerdem gibt es natürlich auch Geschenke und die habe ich dieses Mal ganz besonders individuell verpackt.
Dazu habe ich hübsche Geschenkboxen mit halben Wabenbällen und Masking Tape beklebt,
so dass eine Eistüte und die Schriftzüge "Hooray" und "30" entstanden sind.
Die Idee habe ich mir bei Pinterest abgeschaut und finde sie einfach genial, da man sie so vielfältig abwandeln kann.


Der Inhalt ist aber natürlich noch streng geheim ;)

 

Vielleicht konnte ich den ein oder anderen für die kommende Geburtstagssause inspirieren ...

Habt eine schöne neue Woche!
Liebe Grüße,
Susan

Kommentare:

  1. Hallo Susan, schöne Fotos, bei denen immer noch die Spannung auf die Originale am Wochenende erhalten bleibt.
    Dann noch eine schöne Woche und bis zum WE. Mum

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gott ... das sieht ja wirklich wunderschön aus! Und wie süß & vorbereitet von dir, eine "Generalprobe" durchzuführen :)
    Ich weiß gar nicht, was mir am besten gefällt - die Luftballons, die Cupcakes, die Deko... alles einfach perfekt!

    Liebste Grüße
    ♥Vivienne von Feel Wunderbar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Sonst mag ich unsere Deko ja eher schlicht mit viel Schwarz/weiß, aber so ein Geburtstag ist immer eine tolle Gelegenheit, um aus den blingbling-Deko-Vollen zu schöpfen :)
      GLG Susan

      Löschen
  3. ...ich danke dir, auch wenn ich jetzt schon wieder mal mit Tränen vor dem PC sitzen muß und daran bist nur du Schuld, weil du dir immer so viele Gedanken und MÜhe machst, ich freu mich schon soooo auf das WE. Jetzt kann der 30ste kommen, bei der Vorbereitung.
    Knutsch JUli

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susan,

    Da freut man sich auf den Geburtstag.
    Eigentlich zum auspacken viel zu schade. Wünsche euch viel Spaß am Wochenende.

    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Steffi.
      Das WE war trotz Regen sehr schön und mein Schwesterchen hat sich riesig gefreut.
      LG Susan

      Löschen
  5. .... wie immer toll, toll, toll! Warum habe ich keine kleine Schwester, die mir dies zum runden Geburtstag macht? Und wo gibt es so süße kleine Spankörbe?

    Sommergrüße aus MUC Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine,
      vielen Dank. Die Körbchen sind von Blueboxtree.de
      LG Susan

      Löschen
  6. Hallo Susan!
    Ich werde nächstes Jahr 30 und ich werd mir wohl selber so einen Sweet Table schenken :)
    Und am Freitag bekomm ich endlich meine Mini-Gugl-Form, yippie! Dann kann ich gleich mal deine Funfettis nachbacken!
    LG Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß beim Nachbacken!
      Und vielleicht findet sich ja bis nächstes Jahr noch jemand, der dir einen ähnlichen Geburtstagstisch herrichtet ;)
      Liebe Grüße, Susan

      Löschen