7. März 2014

scharfe Karotten-Kokos-Suppe mit roten Linsen & Thailand


Sawadee Kha aus Thailand!
Heute finde ich nun endlich die Zeit und Muße,
mal wieder ein kleines Lebenszeichen von mir zu geben.
Denn ganz still und leise sind wir für vier Wochen nach Asien gereist
und ich genieße gerade die Ruhe und den Abstand von allem ...
... auch vom Bloggen. 


Aber da sich mein schlechtes Gewissen dann doch gemeldet hat,
gibt es heute einige Thailandbilder aus dem letzten Jahr
und ein einfaches Suppenrezept, dass ich kurz vor unserem Abflug noch gekocht und fotografiert habe,
da es sich bestens zum Verbrauchen der letzten Lebensmittel im Kühlschrank eignet.



scharfe Karotten-Kokos-Suppe mit roten Linsen
(ergibt etwa 6 Portionen)

2 Zwiebeln
1 Stange Porree
1,5 kg Karotten
1 kg Kartoffeln
2000 ml Gemüsebrühe
500 ml Kokosmilch
300 ml Orangensaft
1/2 Peperoni
1 TL geriebener Ingwer
Pfeffer, Salz, Currypulver
250 g rote Linsen

Das Gemüse putzen bzw. schälen und grob zerschneiden.
Alles gemeinsam mit der Peperoni etwa 30 Minuten in der Brühe weich kochen.

Die Suppe mit der Kokosmilch und dem Orangensaft auffüllen und cremig pürieren.

Mit Ingwer, Pfeffer, Salz und Curry würzen und abschmecken.

Die Linsen separat nach Packungsanleitung weich kochen und abtropfen lassen.

Die Suppe erst in der Schüssel mit den Linsen vermischen und mit Peperoni und Kresse garnieren.


Außerdem habe ich noch aus den letzten Toastscheiben Blumen ausgestochen
und diese in der Pfanne angeröstet.
Auf einem Holzspieß sieht diese Art von Croutons über jeder Suppe hübsch aus.


Die wenigen Urlaubsbilder heute stammen noch aus unserem letzten Urlaub
und wurden auf Koh Tao und Krabi aufgenommen.
Wir reisen jedes Jahr mit dem Rucksack durch Südostasien
und haben bisher Thailand, Malaysia, Singapur und Indonesien kennengelernt.


Beim nächsten Mal gibt es dann aktuelle Urlaubsbilder und einen kleinen Reisebereicht.
Bis dahin lasse ich mich noch ein bisschen von der Sonne verwöhnen ...

Liebe Grüße,
Susan

Kommentare:

  1. Oh mein Gott, Ihr seid in Asien?!!!! Ich freue mich so doll für Euch, ich liebe diesen Kontinent mit all`seinen Gerüchen, Farben und Menschen. Hach, wie schön.
    Alles Liebe und ganz viel Spaß wünsche ich Euch weiterhin.....
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, schön mal wieder von dir zu lesen - ja manchmal braucht man ein Päuschen!
    Wow, das ist ja toll - vier Wochen Asien. Wie beneidenswert. Ich wünsche euch ganz, ganz viel Spaß und freue mich auf Eindrücke. Die Suppe hört sich super an, ich esse so etwas sehr gerne.
    Lg Haydee

    AntwortenLöschen
  3. Ein Rezept nach meinem Geschmack und willkommen daheim, Asien finde ich auch faszinierend.
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susan,

    puh, so erklärt es sich, dass längere Zeit nichts Neues bei Dir zu lesen war, aber das wir nicht dauernd so verwöhnt werden können, wie im Advent mit Deinem tollen Kalender ist ja klar. Umso mehr freue ich mich über Dein Lesezeichen und bin schon sehr auf Deine kommenden kreativen Ideen gespannt. Erhole Dich weiter prächtig.

    Dein Fan auch MUC Christine

    AntwortenLöschen