2. Dezember 2013

Türchen Nr. 2: selbst gegossene Duftkerzen


Über das Jahr hinweg haben wir alle abgebrannten Kerzenstumpen in einer Kiste gesammelt,
um sie nun einzuschmelzen und daraus neue Duftkerzen zu gießen.


Die Reste habe ich nach Farben sortiert und in zwei Töpfen bei schwacher Hitze eingeschmolzen.
(Keine Angst, die Töpfe bekommt man im warmen Zustand mit Küchenkrepp wieder sauber.)
Aus dem flüssigen Wachs habe ich mit einem Löffel die alten Dochtreste herausgefischt
und großzügig ätherisches Weihnachtsöl eingerührt.


In hitzebeständigen Gläsern habe ich mit Hilfe einer irrwitzigen Konstruktion
aus Holzspießen, Draht und Klebestreifen neue Dochte positioniert.
Anschließend habe ich die erste Schicht helles Wachs eingefüllt
und diese komplett erkalten lassen.
Danach folgte das dunkle Wachs und zum Abschluss noch eine helle Schicht.

Aus schwarzem Verzierwachs habe ich Sterne ausgestochen
und diese um das obere Dochtende gelegt.


Als Geschenkverpackung genügt ein schönes Schleifenband
und ein passender Anhänger.

Aus schwarzem Karton habe ich dazu ebenfalls Sterne ausgestanzt
und auf bestempelte zartrosa Tags geklebt.


Die Duftkerzen sind zum Beispiel hübsche Aufmerksamkeiten
für liebe Kollegen oder Nachbarn.

Liebe Grüße,
Susan




Kommentare:

  1. Wunderschöne Idee und ganz toll fotografiert !
    Love It ! Wünsch dir auch einen schönen Tag !

    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susan.
    das ist eine tolle Idee. Dann werde ich ab sofort mal
    Kerzenreste sammeln. Ich liebe Duftkerzen.
    Alles Liebe
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Wenn ich nicht immer alle Reste wegschmeißen würde, hätte ich jetzt glatt die tolle Idee für Weihnachten verwendet. Tja, dann halt nächstes Jahr. ;-)
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine tolle Idee und wunderschöne Bilder!
    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich schön!!! Für mich könnte es allerdings auch ohne Duft sein ;)!

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Idee, und die Sterne oben drauf sind noch das i-Tüpfelchen. Ich habe mich bereits jetzt in deinen Adventskalender verguckt.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Mir fällt gerade ein ... da steht noch eine große Tüte Kerzenreste im Keller ....
    Verrate mir doch nur noch - wo hast Du den wunderschönen Stempel her??
    LG Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vanessa,
      den Stempel hab ich über DaWanda bestellt und der Händler heißt "Der kleine Sperling".
      Da wirst du bestimmt fündig ...
      LG Susan

      Löschen
    2. DANKE!
      Vielleicht besuchst Du ja auch mal meinen (unperfekten) Adventskalender ;-)
      LG Vanessa

      Löschen
  8. I love it, ich wünschte ich wäre deine Nachbarin. Dann hätten wir das zweite Türchen auch schon wieder geöffnet...die Zeit fliegt.
    Ich freu mich auf morgen.
    Knutsch Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... na vielleicht sind die Kerzen auch eine schöne Aufmerksamkeit für Schwesterherzen ;)
      Ich drück dich.

      Löschen
  9. Liebe Susan,

    Deine Kerzen sehen traumgaft schön aus. Über so eine würde ich mich definitiv freuen. Ich sammle auch zwischendurch Kerzenreste und mache daraus Neue.Aber der Docht ist immer das Schwierigste.
    Schönen Abend noch.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Susan, Deine Kerzen sehen traumhaft schön aus. Ich finde die Idee mit dem Stern als Abschluss ganz toll. Bin schon gespannt auf morgen.

    LG Constanze

    AntwortenLöschen