23. Oktober 2013

Fuchs & Wolf


Die Tierwelt gibt besonders in der kalten Jahreszeit wunderschöne Motive zum Dekorieren her
und am Wochenende sind aus diesem Grund Fuchs und Wolf bei uns eingezogen.


Den Fuchs, der zugegebenermaßen eher wie eine Katze aussieht,
habe ich aus Tangram -Teilen zusammengesetzt.
Tangram ist ein altes chinesisches Legespiel und ich besaß es bereits als Kind.
Nun hab ich es wieder neu entdeckt und die sieben geometrischen Formen
aus schwarzer Klebefolie ausgeschnitten und auf weißem Papier angeordnet.
Ein kleines Kupferwäldchen im Hintergrund soll erkennen lassen,
dass es sich auch wirklich um Meister Reinecke handelt.


Das Kissenmeer auf unserem Sofa musste die letzte Woche weichen,
da wir beide mit unseren dicken Federbetten darauf genächtigt haben.
Denn wir haben uns von unserem wackeligen Schwedenbett getrennt
und eine Eigenkonstruktion aus ganz viel Holz gebaut.
Bei uns herrscht immer noch Chaos und Baustellenatmosphäre,
aber das neue Hochbett bietet wahnsinnig viel Stauraum und tröstet über unseren fehlenden Keller hinweg.
Der Aufwand hat sich also gelohnt...


Nun dürfen aber wieder alle Kissen auf die Couch
und Platz für mein neues Wolfskissen ist auch noch.
Nachdem "by nord" Tierprints auf Textilien etabliert hatte,
zogen viele Hersteller zu meist deutlich günstigeren Preisen nach.
Mich freuts und der Wolf war ein wirkliches Schnäppchen für unter 10 Euro!


Den Kerzenständer hab ich bei meinem letzten Heimatbesuch
meiner Mama abgequatscht und anschließend mit Kupferspray angesprüht.


Und auch die Eichenblätter wurden mit Kupferdraht zu einem kleinen Sträußchen gebunden.
Das fand nicht nur ich, sondern auch eines unserer Kätzchen wirklich chic.


Ich wünsch euch noch einen schönen Abend.
Liebe Grüße,
Susan




Kommentare:

  1. Liebe Susan,

    Lese deinen Blog , seitdem du einen Gastpost bei Seelensachen geschrieben hast. Wunderbare Fotos. Toller Blog.

    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susan,
    die Kupfersachen passen toll zu schwarz. Ich habe auch meine Vorliebe für diese
    Farbe entdeckt, kombiniere sie allerdings mit weiß.
    Alles Liebe
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. ich komm ganz bald kuscheln auf die Kissenlandschaft und freu mich schon Bekanntschaft mit Herrn Wolf machen zu dürfen. Knutsch Juli

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susan,
    das ist ja nen richtig schickes Kissen. Ich fand immer das Kissen mit den Schafen so klasse, aber mich hat der gigantische Preis bis jetzt immer abgeschreckt, denn immerhin ist es doch nur ein Kissen und wenn ich daran denke, wie schnell ich die in der Regel wechsel... Puuuhhhh. Daher freu ich mich mit Dir über Dein tolles Schnäppchen!

    Die Idee mit den Blättern finde ich auch klasse. Sieht richt toll aus so locker flockig in diesem Glas. Elegant, schick, leicht gemacht und umsonst! :) Hast Du die Blätter vorher getrocknet?

    Ganz liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Susan,
    ich habe Deinen Blog neu entdeckt, und bin ganz begeistert !
    Das Wolf-Kissen habe ich auch, da mußte ich auch gleich an " by nord " denken und habe zugeschlagen. :)
    Mach bitte weiter so,ich freue mich schon auf Deinen nächsten Post !
    Liebe Grüße
    Milli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jetzt müsst ihr uns bitte verraten woher der "wolf" ist! :))
      glg tine

      Löschen
    2. Das Kissen ist von Ernstings Family.
      Ich finde es online aber schon leider nicht mehr :(

      Löschen
    3. wow, wie cool! muss ich hin...;)) dank dir!

      Löschen
  6. WOW, ich bin schwer begeistert und megaverliebt in diesen Stil! Unglaublich, gaaaanz toll und mit super viel Stil gemacht!!!
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen